eurASCert DIE ORGANISATION

 

 

Danke für Ihr Interesse an eurASCert. Wir haben hier einige Informationen zusammengestellt, die vielleicht wichtig für Sie sind.

An dieser Stelle können sicher nicht alle Fragen geklärt werden. Im Gegenteil es tauchen sicher noch welche auf.

Kontakten Sie uns und wir beantworten all Ihre Fragen.

 

Unternehmensportrait

Organisation

Qualitätspolitik

Unternehmensportrait

EurAS Cert ist eine unparteiische und fachlich unabhängige Stelle für die Zertifizierung von Personen. Sie bestätigt die nachgewiesene Kompetenz von Sachverständigen und anderen Berufsgruppen.

Die Verfahren werden nach anspruchsvollen und international anerkannten Kriterien der Norm DIN EN ISO/IEC 17024 durchgeführt.

 

Zertifizierungen

Zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung

Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Zertifizierter Sachverständiger für Mieten und Pachten

Zertifizierter Sachverständiger im Gebäudereiniger – Handwerk

Zertifizierter Sachverständiger in der Schädlingsbekämpfung

Zertifizierter Sachverständiger für Parkett- und Bodenlegerhandwerk

Zertifizierter Desinfektor

 

Anerkennung

 

Die Autorisierung der Zertifizierungsstelle EurAS Cert ist durch die strikte Einhaltung und Umsetzung der DIN EN ISO/IEC 17024 gegeben.

 

Gründung

2006

 

Sitz

Locarno (Schweiz)

 

Außenstelle Österreich

Reutte / Tirol

 

Außenstelle Deutschland

Murnau / Oberbayern

 

Geschäftsführer

Kita Bühring / Rolf G. Lahmeyer

 

ORGANISATION

 

Die Unparteilichkeit und fachliche Unabhängigkeit von EurAS Cert wird gewährleistet durch die alleinige Befugnis der Sektorenkomitees, über die Entwicklung und Aufrechterhaltung der Normativen Dokumente der einzelnen Fachgebiete zu entscheiden.

 

Für jedes Fachgebiet sind ein Sektorenkomitee und ein Prüfungsausschuss berufen.

Sektorenkomitee und Prüfungsausschuss setzen sich aus Mitgliedern zusammen, die aufgrund ihres Wissens, ihrer Fähigkeiten und ihres Engagements geeignet und willens sind, die Entwicklung, Durchführung und laufende Qualitätssicherung des betreffenden Zertifizierungsprogramms fördernd zu begleiten.

Alle Mitglieder sind mit ihrer Fachkompetenz und Erfahrung Spezialisten im jeweiligen Zertifizierungsgebiet.

 

QUALITÄTSPOLITIK

 

Sicherung der Marktakzeptanz durch Qualität

 

EurAS Cert erwartet von seinen zertifizierten Sachverständigen/Personen einen hohen Ausbildungsstand, eine professionelle Arbeitsweise, langjährige Berufserfahrung, sowie die konsequente Einhaltung der Berufsgrundsätze und eine ausgeprägte Fachkompetenz.

 

Dafür bietet EurAS Cert den zertifizierten Sachverständigen/ Personen eine Zertifizierung auf höchstem Niveau.

 

Unsere Normativen Dokumente repräsentieren die von der Fachwelt (beteiligten Kreisen) anerkannten höchsten Standards des Wissen und Können innerhalb der jeweiligen Fachbereiche.

 

Unsere obersten Grundsätze sind die Unabhängigkeit und Unparteilichkeit bei den einzelnen Zertifizierungsverfahren sowie die Einhaltung gleich hoher Qualitätsmaßstäbe.

 

Die Verfahren zur Personenzertifizierung führt EurAS Cert strikt konform zur international anerkannten Norm DIN EN ISO/IEC 17024 durch.

 

Die von den zertifizierten Personen erbrachten Leistungen werden regelmäßig von uns geprüft und laufend überwacht.

 

EurAS Cert arbeitet mit einem Qualitätsmanagementsystem.

Wesentliche Aufgaben sind

-                     Umgang mit Einsprüchen und Beschwerden

-                     Leitlinien der Qualitätspolitik.

Leitlinien der Qualitätspolitk

 

Umgang mit Einsprüchen und Beschwerden (Auszug aus unserem Qualitätsmanagement-Handbuch)

 

Unsere Qualitätspolitik gewährleistet eine unabhängige, unparteiliche und faire Prüfung ihrer Kompetenz.

 

Unsere Zertifikate stellen einen Qualitätsnachweis dar und schaffen Vertrauen bei ihren Auftraggebern und anderen Marktteilnehmern.

 

DIN EN ISO/IEC 17024

 

Die International anerkannte Norm DIN EN ISO/IEC beschreibt die allgemeinen Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren.

 

Die Norm wurde mit dem Ziel erarbeitet, eine weltweit anerkannte Vergleichbarkeit der Personenzertifizierungsstellen zu erreichen.

 

Durch die Zertifizierung bestätigt die Zertifizierungsstelle, das die zertifizierte Person die Anforderungen des jeweiligen Normativen Dokuments erfüllt.

 

Der in der Norm standardisierte Prozess der Begutachtung und der regelmäßigen Wiederbegutachtungen der Kompetenz der zertifizierten Personen bietet eine Vergleichbarkeit der Normativen Dokumente und Verlässlichkeit bei den Zerztifizierungsverfahren.

 

Begriffe

 

Die Internationale Norm DIN EN ISO/IEC 17024 beschreibt Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren. Anforderungen sind zum Beispiel die transparente Regelung des Zertifizierungsprozess sowie die Unabhängigkeit und Qualifikation der Prüfer.

 

 

Normative Dokumente

 

Die Normativen Dokumente regeln das Zertifizierungsverfahren und die fachlichen Anforderungen für das jeweilige Zertifizierungsgebiet.

Es ergänzt somit die Anforderungen der Norm DIN EN ISO/IEC 17024 und schließt so die Anforderungen mit ein, die der Markt benötigt oder die von den jeweiligen Regierungen innerhalb der EU gefordert werden.

 

Zertifizierungsstelle

 

Die Zertifizierungsstelle bestätigt die Kompetenz von Personen innerhalb der Normativen Dokumente, beispielsweise in der Immobilienbewertung.